Das Buch zum Abschluss des 52-Wochen-Projekts

Im Jahr 2012 habe ich jede Woche ein Foto für mein «52 Wochen»-Projekt gemacht. Diese Bilder habe ich jetzt in einem Buch zusammengefasst, das auf Blurb zu bekommen ist.

One photo each wee…
By Stefan Bucher

52 Wochen. Ein Foto in jeder Woche des Jahres 2012. Es sind Lo-Fi-Landschaften und urbane Beobachtungen. Ich trage die Kamera überall hin mit. Ich setze sie manchmal ganz bewusst ein, manchmal im Vorbeigehen. Der Zufall trägt seinen Teil dazu bei. Die Bilder haben etwas von Haikus.

Die Arbeit hat nichts Dokumentarisches, sie ist kein Bericht über meine Reisen oder Ereignisse. Die Serie wird zusammen gehalten durch ihre schlichte Form – jede Woche ein Foto. 2012 war das Jahr, in dem ich 40-jährig wurde. Als Zeugnis dieses Jahres steckt ein grosser Teil von mir selbst in diesem Projekt.

In der Mitte des Buches sind acht Haikus enthalten – Dreizeiler, die ich ebenfalls über das Jahr verteilt geschrieben habe. Genauso wie die Fotos sind sie Momentaufnahmen und Ausdruck von Beobachtungen und Empfindungen in dieser Welt. Diese Woche ist mein persönliches Exemplar des Buchs von Blurb angekommen.

Auch noch lesen:  Die Insel ruft

Eine Antwort auf “Das Buch zum Abschluss des 52-Wochen-Projekts”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.