Sommerzeit ohne festen Fokus

Es scheint mir, als passe es zum schwülwarmen Sommerwetter, dass die Gedanken gerne ohne einen klaren Fokus herum schweifen. So geht es auch mit meinem Fotografieren in dieser Jahreszeit.

Seit meinem Bericht aus Portugal habe ich folgendes gemacht:

  • Zine «Zwei Tage Guincho» zusammengestellt und die Serie im Portfolio aufgenommen.
  • Zwei Fotos hintereinander auf Flickr in Explore gehabt.
  • An der ‚RoidWeek 2013 teilgenommen.
  • Von Google Reader zu Feedly gewechselt, genauso wie wahrscheinlich viele von euch auch, und lese weiterhin Blogs per RSS.
  • Die Bieler Fotobörse am 11. August 2013 in meiner Agenda notiert.
  • Die These entwickelt, dass der Lichteinfall auf manchen Fotos nicht von der Fujica kommt, sondern offenbar nur auftritt, wenn ich Efke-Film auf eine nicht-Efke-Spule aufwickle. Den Lichteinfall hatte ich auf einem Film in Guernsey und diesen Monat wieder auf dem Bözberg.
  • Ich habe es nicht geschafft ein gelungenes Fotos von der Linner Linde zu machen.
Auch noch lesen:  Belichtungsangaben aus der Filmschachtel

So lasse ich mich jetzt weiterhin etwas gehen um vielleicht bald ein neues Projekt anzugehen, wenn dann eines kommt.

Schönen Sommer.