Leidenschaft für die Architektur – und darüber bloggen

Mein Interesse an der Architektur der Nachkriegsmoderne drückt sich wieder von neuem in meinem Fotografieren aus.

Seit kurzem unternehme ich gerne wieder Tramfahrten und Spaziergänge in der Stadt und suche Bauten auf.

Wie vor einigen Wochen das Schulhaus Stettbach in Zürich-Schwammendingen, ein Brutalismus-Bau vom Architektenehepaar Esther und Rudolf Guyer aus dem Jahr 1969. (4 Fotos auf Flickr.)

Ich selber besuchte in den 1970er-Jahren die Schule in einem Brutalismus-Bau. Ich bin also ein Kind des Brutalismus. Deshalb steht der Besuch der Schulhäuser in meinem Quartier weit oben auf meiner Bilder-To-do-Liste.

Ich habe in diesem Blog nachgelesen und festgestellt, dass ich schon früher meine Begeisterung für die Architektur in Fotos ausgedrückt habe.

Ein Fotograf, der Architektur und Fotografie verbindet und darüber bloggt, ist Artur Sikora. Seine Arbeit inspiriert mich, sein Wissen über die Geschichte von Bauten beflügelt mich, selber im Thema weiter zu forschen.

Auch noch lesen:  Die Suche nach der Erinnerung an den 110-Film in Burgdorf

Eine Antwort auf “Leidenschaft für die Architektur – und darüber bloggen”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.