«Internet» als Quelle für Journalisten

Der Journi recherchiert zum Thema Haschisch rauchen. In die Suchmaschine gibt er «Cannabis» ein. Das Resultat: 1,7 Millionen Treffer. Den Leserinnen und Lesern teilt er (im «Magazin» vom Samstag) mit: … Studien kann man im Internet auf vielen der 1,7 Millionen Seiten zum Suchbegriff «Cannabis» nachlesen. Was soll uns diese Information sagen? Bedeuten viele Suchmaschinen-Treffer «Internet» als Quelle für Journalisten weiterlesen

Journalistische Arbeit

Unter meinen Textproben habe ich eine alte Pendenz nachgetragen: Ich habe den Artikel Menschen ohne Rechte eingefügt. Der Artikel ist in der Zeitung «Zeit-Fragen» erschienen. Der anerkannte Flüchtling Ashti Mirani aus Syrien berichtet über die Menschenrechtssituation in seiner Heimat und zeigt Hintergründe des syrischen Parteisystems auf. Der Artikel ist Resultat eines Gesprächs mit Ashti Mirani, Journalistische Arbeit weiterlesen

Siemens S55

Ich habe mein Handy-Abo verlängert und mir ein neues Gerät holen können. Ich bin jetzt Besitzer eines Siemens S55. Bluetooth und Infrarot kann ich noch nicht nutzen, erst, wenn ich mal einen neun Apple habe. GPRS habe ich noch nicht angemeldet. MMS noch nicht probiert. Aber Java-Applikationen habe ich heruntergeladen und installiert. Ein Bild mit Siemens S55 weiterlesen

Egosurfing

Beim Egosurfen habe ich entdeckt, dass auf Usability Inside meine «Stimme» zum Artikel Content Usability – die Macht der guten Inhalte zitiert ist, mit einem Link auf onlinekommunikation.ch.

Lachen über den Job

Auch ich habe wieder etwas zu lachen. Ich habe mir ein Dilbert-Buch gekauft. Die Comics-Figur Dilbert ärgert sich über seine Arbeitskollegen, seinen Chef und über Sitzungen. Verrückte Arbeitswelt! Eine ideale Lektüre auf meinem Arbeitsweg.