Ich bin ein Kind des Brutalismus

Klassenfoto

Im Beitragsbild ist mein Klassenfoto aus dem Jahr 1981 zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler sind auf die Betonelemente vor dem Schulhaus gestiegen. Zwei sitzen auf dem vorstehenden Quader, andere stehen, knien oder sitzen auf Mauern unterschiedlicher Höhe. Die Gesichter sind verpixelt; unverfremdet ist nur der Junge ganz rechts, das bin ich. Wir sind alle Kinder…

Eine Serie von zwei Filmen

Fotografie tut mir gut. Ich muss mein Hobby wieder mehr pflegen. Es hat positiven Einfluss auf mein Wohlbefinden. Als Ausgleich zum Stress lässt es mich durchatmen. Ich bewege mich durch die Landschaft. Ich lasse den Blick schweifen. Ich entdecke neue Wege. Ich gewinne neue Einsichten. Zu dieser Selbsterkenntnis gelange ich nach einer bewegten Zeit im…

So sehe ich das Leben

Vor kurzem wurde ich gefragt, was meine Leidenschaft sei. Meine Antwort wurde zu einem Statement über meine aktuelle Sicht auf das Leben und die Bedeutung meines Fotografierens darin. Meine Leidenschaft ist es, da wo ich gerade bin, die Situation wahrzunehmen und ebenso mein Verhalten darin, und so ein tiefes Erlebnis des Seins zu machen. Mein…

Ausstellung abgesagt – Neue Projekte in 2013

Wie wichtig ist eine Einzelausstellung für einen Hobbyfotografen mit künstlerischen Ambitionen? Seit Beginn dieses Jahres (2012) arbeitete ich auf ein Ziel hin, eine Ausstellung meiner Fotoserie «Nacht im Quartier» in einem lokalen Restaurant durchzuführen. Ich bereitete vieles vor: Ich scannte und bearbeitete die Bilder in hoher Auflösung, ich sequenzierte sie neu, ich updatete die Projektbeschreibung…

Die Suche nach der Erinnerung an den 110-Film in Burgdorf

Heute an der Fotobörse in Burgdorf machte ich mich auf die Suche nach einer Entwicklungsspule zum Entwickeln von 16mm-Film – das Format des 110-Pocket-Films. Gefunden habe ich keine. Mit Burgdorf verbinden mich jedoch Erinnerungen im Zusammenhang mit 110-Film. 110-Film ist zurück. Das ist die Film-Fotografie-Sensation des Jahres 2012. Neue Filme und Kameras von Lomography.com und…

«Lesser Photographer» – Nur eine Kamera für einen Nachmittag

Ich nehme die Idee des A Lesser Photographer ab jetzt ernst und mache Schluss damit, mehrere Kameras mit mir herum zu tragen. Ideal wäre es, wenn die Kamera um den Hals ohne Tasche getragen werden könnte (siehe Bild). Die Vision: Weniger Last, freie Hände – langsamer und freier unterwegs. Unter der Woche soll es die…