Erfüllung finden – im Beruf oder im Hobby

Genfersee

Beruf und Hobby spielen beide eine grosse Rolle in unserem Leben. Wenn ich einen erfüllenden Job habe, bleibt weniger Zeit für das Fotografieren. Wenn der Job wenige Herausforderungen stellt, dann gibt mir das Fotografieren die Erfüllung. Schön ist, wenn wir beide haben und Zufriedenheit finden können – mal mehr vom Einen, mal mehr vom Anderen.

Wie hat es der Meister gemacht?

In einem der Fotobücher bei mir im Regal blieb ich an einem Bild hängen. Ein sehr aufregendes Bild ist das nicht, dachte ich mir. Doch im unglaublich grossen Werk des Meisters Paul Strand hat es bestimmt seinen Platz. Auf der Fahrt zur Arbeit schaute ich aus dem Fenster und ich versuchte herauszufinden, ob ich in dieser Landschaft ein Bild machen könnte mit ähnlichem Aufbau.

Ausweitung des fotografischen Bewegungsraums

Ganze Tage draussen

Viele Fotoausflüge führen mich auf Spaziergänge oder Wanderungen. Zu Fuss lege ich die Strecke zu einem architektonischen Anziehungspunkt zurück oder ich durchstreife Landschaften, die mich zum Fotografieren anregen. Draussen bewegen fördert die Gesundheit in jedem Alter und allen Aspekten. Ich muss dabei keine Spitzenleistungen anstreben. Die natürliche Bewegung ist dem Menschen angeboren.